Um die Sprache zu vervollkommnen?

Ich besuche Dialog in Deutsch, um mein Deutsch zu verbessern.

Ich beeile mich, um den Bus nicht zu verpassen.

Ich laufe fast jeden Tag, um meinen Körper zu verstärken.

Leute lesen mein Blog, um sich zu amüsieren.

Sie stehen auf die lange Schlange, um Eintrittskarten zu kriegen.

Über diese  „um… zu…“ Infinitivkonstruktion geredeten wir am Mittwoch. Laut easy-deutsch.de heißen Sätze mit solcher Konstruktion „Finalsätze“. Finalsätze antworten die Fragen. Deswegen sind solche Finalsätze bestens geeignet, wenn man seinen Zweck, sein Ziel oder seine Absicht erklären will. Mit dieser Konstruktion müssen das Subjekt des Hauptsatzes und des Finalsatzes dieselbe sein (wenn nicht, dann muss man einen Nebensatz mit „damit“ bilden). Um die Konstruktion richtig zu benutzen benötigt, dass man nicht das Subjekt in dem Finalsatz wiederholen darf. Zum Beispiel, sagt man nicht »Ich besuche Dialog in Deutsch, um *ich mein Deutsch zu verbessern«.

Diese  „um… zu…“ Infinitivkonstruktion gefällt mir sehr, weil ich den zuerst in den Kinderbücher von Martin Widmark begegnete. Vielleicht ist das der Grund, dass ich diese Konstruktion nicht nur mit „Wozu?“ und „Wofür?“ sondern auch mit „Warum?“ verbinde: Kinder sagen immer „Warum?“

Tagged , , , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

a free state of mind

Thoughts from the Journey...

The Diversity Dividend

Doing Diversity Differently

Lirean

Smart language learning

Akademie für geile Texte

Literaturnobelp-Reis, Basmati, 3min

Idol Musings

Ray's ruminations, rants and reflections on his American Idol addiction

PAUL'S EFL REVIEW

Taking a Fresh Look at the English Language

Marathon Sprachen

Unravelling the complexities of German in English

The Elementalist Epoch

Stories and Poems from the mind of Tristan Nagler

Reality Swipe

Welcome to the Reality Swipe experience... Brace yourself

%d bloggers like this: